Vodafone CallYa – noch mehr für weniger

  • 10 Prozent Preissenkung bei CallYa Smartphone Allnet/Allnet Flat
  • 150 MB mehr Datenvolumen für Mobile Internet

Düsseldorf, 2. September 2014 – Vodafone macht zum Start der IFA sein Prepaid-Portfolio noch attraktiver. Dazu senken die Düsseldorfer ab sofort den Preis für die Tarife CallYa Smartphone Allnet und Allnet Flat um zehn Prozent. Und für den mobilen Internetzugang stehen jetzt 150 MB mehr und damit insgesamt 400 MB als Datenpaket zur Verfügung. Von der Preisanpassung profitieren auch alle Bestandskunden.

Im Tarif CallYa Smartphone Allnet senkt Vodafone den Tarifpreis ab sofort um 1,50 Euro. Hier können Kunden die Vodafone Sprach- sowie die SMS-Allnet-Flat jetzt zu 13,50 Euro nutzen. Wer den Tarif CallYa Smartphone Allnet Flat mit Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze gebucht hat, darf sich sogar über eine Reduktion um 2,50 auf 22,50 Euro freuen. Die Preis-Anpassung gilt für alle Kunden bis einschließlich 31.12.2015. Zusätzlich erhöht Vodafone das Datenvolumen für mobiles Internet in beiden Tarifen von 250 auf 400 MB für die ersten zwölf Guthaben-Aufladungen. Die Inklusivleistungen stehen nach Abbuchung des Tarif-Preises jeweils für 4 Wochen zur Verfügung.

Auch Vodafone Bestandskunden können sich freuen, denn sie profitieren ebenfalls von der Preissenkung in beiden CallYa-Tarifen.

Besuchen Sie Vodafone auf der IFA 2014 in Halle 18, Stand 101. Unter vodafone.de/presse finden Sie alle Informationen sowie Fotos, Video- und Audiomaterial.

Das neue O2 Protect: Sicherheitspakete noch individueller

Heutzutage ist Sicherheit beim Surfen ein überaus wichtiges Kriterium um sich unbeschwert im Netz bewegen zu können. Das neue O2 Protect Portfolio bietet für jedes Kundenbedürfnis das passende Sicherheitsangebot. Gemeinsam mit dem Partner McAfee bietet O2 bereits seit langem Produkte, die mobile Nutzer vor Viren schützen.

Ab dem 9. September 2014 haben Kunden eine noch größere Auswahl, wenn sie ihre mobilen Geräte oder Computer vor Viren schützen möchten: DSL-Kunden können von nun an nicht nur ihren PC, sondern auch ihr Smartphone oder Tablet absichern. Mobilfunkkunden können sich zwischen drei verschiedenen Paketen entscheiden. Der großartige Vorteil dabei: Nutzer können O2 Protect Flex zunächst 30 Tage lang vollkommen kostenlos und ohne Risiko testen oder O2 Protect Complete mit einer Ersparnis von einem Euro buchen. Im Falle von O2 Protect Mobile Flex kann der Rundumschutz bereits ab 1,99 Euro genutzt werden. Für volle Flexibilität ist das Paket nach dem ersten Monat sogar jederzeit kündbar.

Jederzeit und überall: Virenschutz fürs Smartphone mit O2 Protect

Größtmögliche Freiheit für jeden Kunden: Für maximale Sicherheit sucht die O2 Protect App nach fragwürdigen Codes in Dateien, auf SD-Karten, in Anwendungen und Internet-Downloads. Nutzer können so jederzeit sicher surfen oder mobil shoppen. Die praktische Backup-Funktion sorgt dafür, dass wichtige Daten stets gesichert sind. Bei Verlust oder Diebstahl des eigenen Smartphones lässt sich dank der App der aktuelle Standort auf einer Karte anzeigen und das Gerät aus der Ferne sperren. Sensible Daten, die sich auf dem Handy befinden, können per Remote gelöscht werden.

O2 Protect Complete: Rundum-Sorglos Paket für fünf Geräte

o2 Protect - Schutz für Smartphones und PCsEine clevere Lösung für den Schutz mehrerer Geräte bietet O2 Protect Complete: Hier können bis zu fünf unterschiedliche Geräte in einem Haushalt gesichert werden – egal ob Android-Smartphone oder Tablet sowie Mac und PC. Über die gleichen Sicherheitsfunktionen wie die Mobile-Variante hinaus bietet O2 Protect Complete weitere nützliche Funktionen, wie den Schutz vor gefährlicher Werbung und Pop-Ups für ein sicheres und angenehmes Surfen. Weiterhin im Paket enthalten sind ein Spam-Schutz gegen unerwünschte E-Mails und ein Schwachstellen-Scanner für den PC, um das Betriebssystem und die Programme immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Interessant für Eltern und Familien: Die O2 Protect Complete Kindersicherung blockiert Webseiten mit unangemessenen Inhalten und legt die Verweildauer im Internet fest. Der McAfee Safe Key Kennwort-Manager sorgt außerdem dafür, dass persönliche Daten vor unerwünschtem Zugriff geschützt sind. O2 Protect Complete Flex kostet 4,99 Euro pro Monat und ist nach dem ersten Monat jederzeit kündbar. O2 Protect Complete gibt es für 3,99 Euro monatlich und mit einer festen Laufzeit von 12 Monaten.

Weitere Informationen gibt es unter www.o2.de/protect und unter www.dsl.o2.de/protect für DSL-Kunden.